Aberchalder Lodge View towards Loch Oich View towards canal

The Aberchalder Highland Estate
Nahe Invergarry, Invernesshire

2 Häuser, Betten 12 und 3

Das Gut Aberchalder umfaßt ca 6.400 Hektar Land, mit herrlichen Wäldern, Bergen, Seen und Flüssen auf der Südseite von Loch Oich, im Herzen von „The Great Glen“ - der 100 km langen Grabensenke, die Schottland von Inverness im Nordosten bis Fort William im Westen teilt. Die grandiose Bergwelt des „Great Glen“ überragt die Gewässer des berühmten Loch Ness, von Loch Oich und Loch Lochy - alle verbunden durch den imposanten Kaledonischen Kanal (erbaut von Thomas Telford), der kleinen Booten ermöglicht Nordschottland auf kürzestem Wege zu queren. Von Aberchalder aus, 60 km südlich von Inverness und 43 km nördlich von Fort William gelegen, überblickt man den Fluß Oich (Angelmöglichkeit), Loch Oich und den Kaledonischen Kanal.

Das Gut liegt fast in der Mitte zwischen den beiden Hauptverkehrsadern A87 und A887, die zu der atemberaubend schönen Nordwestküste Schottlands und der Insel Skye führen. Mit Fort Augustus (Hotels, Geschäfte) 6 km nördlich und Invergarry (Kneipe/Hotel) 5 km südlich ist es ein herrliches Fleckchen Erde für Angler, Wanderer, „Nessie- Beobachter“ und für diejenigen, die entlang der „Straße zu den Inseln“ fahren möchten und/oder das Land des „Königs unter den Tälern“ erkunden möchten. Das repräsentative Glengarry Castle Hotel (wo der vorherige Gutsherr geboren wurde) liegt innerhalb der Grenzen des Gutes, wie auch die Ruinen der alten Burg Glengarry, wo Bonnie Prince Charlie auf seiner Reise nach Culloden Station machte.

Man kann hier Lachse und Forellen angeln und Jagden können in entsprechender Jahreszeit durchgeführt werden. Man kann herrliche Wanderungen unternehmen, mit der Chance Rot- und Dammwild zu erspähen, sowie Marder, Steinadler und Moorhühner. In Aonach Mhor (36 km) kann man im Winter Ski fahren.. Da ist auch ein Eldorado für Mountainbiker. und Sie können mit dem Sessellift auf den Ben Nevis zu fahren. Eine andere Faszination wäre es, den Booten auf dem Kaledonsichen Kanal zu zuschauen - alles in allem ist es ein wunderbarer Ort für einen entspannten Urlaub in den Highlands.

Die beiden folgenden Unterkünfte stehen als Ferienhäuser zur Verfügung. Es wird eine Kaution verlangt.

Aberchalder Lodge Aberchalder Lodge

Aberchalder Highland Lodge

Aberchalder Lodge Aberchalder Lodge

Das Haus erhebt sich 8 km südlich von Loch Ness stolz am Hang, mit weitreichenden Blicken in alle Richtungen über Loch Oich, den Fluß Oich, den Kaledonischen Kanal hin zu den Bergen des Glengarry Forest. Es ist der Geburtsort des jetzigen Gutsherrn von Glengarry, der heute noch auf diesem privaten Gut lebt.

Aberchalder Lodge eignet sich wunderbar für eine große Familienfeier, auf der man sich ein besonders komfortables, sehr geräumiges, traditionelles Jagdhaus aus dem 19ten Jahrhundert teilen möchte, welches nach einem verheerenden Brand 1982 umfangreich modernisiert wurde. Jetzt gibt es dort eine sehr geräumige, moderne Einbauküche mit Frühstücksraum, 5 sehr große Schlafzimmer, den ursprünglichen Salon, eine große Empfangshalle und eine Galerie. Auf der Vorderseite des Hauses befindet sich eine große Rasenfläche (Gartenmöbel) mit Blick auf den Fluß, den See und die Berge und auf der Rückseite dehnen sich die Ländereien des Gutes über 6 km an der Südseite von Loch Oich aus und sind für Gäste zugänglich. Das Haus hat ein Münztelefon.

Ölzentralheizung, Strom, Bettwäsche und Handtücher sind inbegriffen. Ein Koch und eine Haushaltshilfe stehen gegen eine Extragebühr zur Verfügung. Hunde sind nach Absprache zugelassen und es gibt beheizbare Hundehütten.

Unterkunft (Betten 12):

Dining Room Sitting room Kitchen dining area Dining area

Erdgeschoß:

Erster Stock:


Bedroom Bedroom



Leac Cottage

Leac Cottage

Leac Cottage ist ein einzeln in der Landschaft stehendes, traditionelles Haus des Viehhirten. Von der Aberchalder Lodge aus fährt man auf der gegenüber liegenden Seite der Schnellstraße A82 Inverness/Fort William bei Aberchalder über eine Drehbrücke und ca 800 m über einen privaten Feldweg. Abgelegen, mit Felsen und Farn bewachsenen Bergen im Rücken, ist es nach Süden ausgerichtet mit Blick auf die Monadliath Berge und nur ein Feld vom Fluß Oich entfernt, wo man Lachse und Forellen angeln kann.

Geheizt wird mit Nachtstromspeicheröfen und elektrischen Heizkörpern, Bettwäsche und Handtücher sind inbegriffen. Hunde sind nach Absprache zugelassen.


Unterkunft (Betten 3):

Sitting room Leac Cottage kitchen

Einstöckig:


Leac Cottage bedroom Leac Cottage bedroom

About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.