Cladh a Mhuillin

Cladh a Mhuillin
Nahe Tighnabruaich
Argyll
Schottland

Betten 4

Dieses äußerst gemütliche und entzückende Ferienhaus liegt wunderschön 1,6 Kilometer von dem Ort Kames entfernt (Kneipe/Post) und nur einige Kilometer von dem malerischen Ort Tighnabruaich (Hotel/Geschäfte), dem beliebten Yachthafen mit der Kunstgalerie, auf der Halbinsel Cowal im Westen Schottlands. Hier haben Sie die Qual der Wahl wie Sie dort hinkommen - entweder entlang Loch Lomond über Rest and Be Thankful und dann Richtung Süden entlang Loch Fyne, oder Sie nehmen die Fähre von Gourock nach Dunoon und fahren dann quer über die Halbinsel die traumhaft schöne Straße entlang Glen Lean. Welchen Weg Sie auch wählen, die Kamera wird nicht lange in der Tasche bleiben!

View of the cottage from the front

Die Geschichte dieses Hauses ist ebenso pittoresk wie seine Lage. Über 150 Jahre alt, war es einst das Torhaus, das jedoch nicht zu einem Herrenhaus führte, sondern zu der Nobel Schießpulverfabrik, die hier über 100 Jahre, von 1820 an, existierte. Der herrliche Wald um das Haus wurde angepflanzt, um die Detonationen abzudämpfen, für den Fall, dass die Dinge nicht ganz nach Plan verliefen. All diese Überbleibsel bilden jetzt die malerischen Ruinen der steinernen Hütten im Wald, wo einst das Schießpulver hergestellt wurde. Kinder werden es bestimmt lieben in einer Gegend zu spielen, es fließt jedoch ein Fluss nahe vorbei, sodass Vorsicht mit kleinen Kindern geboten ist. Das Haus gehörte ursprünglich dem Tierpfleger, der das Rohmaterial von der Landungsbrücke zur Fabrik kutschierte.

Jetzt ist draußen alles friedlich, die Straße endet nur einige Meilen weiter am Fährhafen Portavadie. Betreten Sie das Haus, finden Sie ein sehr gemütliches Wohnzimmer mit offenem Kamin vor, eine kleine, doch gut ausgestattete Küche und zwei ansprechende Schlafzimmer. Es gibt einen eingefassten Garten (Gartenmöbel) an der Seite und Rückseite des Hauses. Von hier aus können Sie direkt in die Berge aufbrechen.

Ein Golfplatz ist gut zu Fuß zu erreichen. 5 Minuten mit dem Auto oder 15 Minuten zu Fuß über die Felder, und Sie kommen zu einem herrlichen, einsamen, weißen Sandstrand an der Kilbride Bay, von wo aus man herrliche Ausblicke hinüber auf die Insel Arran hat. Angler können ihr Glück am Kai von Tighnabruaich versuchen, um nach Makrelen zu fischen, oder am Asgog Dam nach Forellen und Wanderer werden den Cowal Way (ein markierter Wanderweg) zu schätzen wissen.

Von Portavadie aus (3 km, neuer Yachthafen) kann man die Fähre nach Tarbert nehmen und dort u.a. Tontauben schießen. Von Tarbert aus empfiehlt es sich auf der Halbinsel Kintyre Richtung Süden zu fahren, oder nehmen Sie die Fähre für einen Tagesausflug auf die Insel Arran. Der letzte auf See fahrende Raddampfer fährt im Sommer am Donnerstag den Hafen in Tighnabruaich an, und bringt Sie von dort nach Tarbert oder bricht zu einer Fahrt auf dem Loch Fyne auf. Einen weiteren schönen Tagesausflug kann man mit der Fähre von Colintraive aus auf die Insel Bute unternehmen, um dort das gotische Herrenhaus Mount Stuart (Sitz des Marquis of Bute) zu besuchen.

In Otter Ferry, Kames, Tighnabruaich, oder etwas weiter entfernt in Strachur (mit der berühmten Creggans Inn) gibt es gute Restaurants.

Bettwäsche ist inbegriffen und Handtücher können ausgeliehen werden. £15 Strom inbegriffen. Es wird eine Kaution verlangt. Ein Hund ist nach Absprache zugelassen, muss jedoch an der Leine gehalten werden. Das Rauchen ist innerhalb des Hauses nicht gestattet.

Unterkunft (Betten 4):


Sitting Room Kitchen
Kitchen

Einstöckig


Bedroom Bedroom
About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.