Horseshoe Cottage

Horseshoe Cottage
Inverness
Schottland

Betten 4

Inverness ist bekannt als die Hauptstadt der Highlands. Horseshoe Cottage hat hier eine einmalig schöne Lage hoch oben auf einem Berg, mit Blick auf die Stadt, die Brücke Kessock Bridge und die Halbinsel Black Isle im Hintergrund. Am Silvesterabend hat man von dort eine ideale Aussicht auf das städtische Feuerwerk!

Während die Stadt nur einige Minuten mit dem Auto entfernt liegt und der Flughafen nicht mehr als 20 Minuten, strahlt die Lage trotzdem einen erholsamen Frieden aus. Das Haus steht auf einem Bauernhof und ist umgeben von friedlich grasenden Schafen und sogar Rehen, die ab und zu vorbeischauen. Es gibt einen kleinen, eingezäunten Garten und Parkplätze an der Seite des Hauses. Einst war es ein 100 Jahre altes Wirtschaftsgebäude und wurde zum Unterstellen von Traktoren verwendet. Wie dem auch sei, es ist jetzt ein sehr eindrucksvoller Umbau und bietet eine erstklassige und sehr komfortable Unterkunft für 4 Personen. Im Erdgeschoss befindet sich ein entzückendes Wohnzimmer mit Blick über die Felder und auf die umliegenden Berge, sowie eine gut eingerichtete Wohnküche. Im ersten Stock gibt es ein Doppelbettzimmer (king-size) und ein Doppelbettzimmer, welches in ein Zweibettzimmer verwandelt werden kann und ein Badezimmer. Das Erdgeschoss wird mit Fußbodenheizung beheizt und der erste Stock mit Heizkörpern.

Horseshoe Cottage

Inverness hat sich in den letzten paar Jahren ein komplett neues Image zugelegt und ist jetzt eine sehr pulsierende und aufregende Stadt mit Spitzenrestaurants, Theatern, Konzertsälen und Sporteinrichtungen, und natürlich ist die Umgebung einfach traumhaft schön. Horseshoe Cottage befindet sich gleich neben der wenig befahrenen Straße, die am ruhigen Ostufer von Loch Ness entlang führt, sodass Sie, wenn Sie wollen, das Seeungeheuer „Nessie“ beobachten können. Sie können ohne durch die Innenstadt fahren zu müssen zum Westufer gelangen und von dort zu den herrlichen Tälern Affric und Cannich, ideal zum wandern oder zum beobachten der heimischen Tierwelt (halten Sie nach Steinadlern Ausschau und nach roten Milanen, die hier vor kurzem wieder angesiedelt wurden). Richtung Norden gibt es die hübsche Halbinsel Black Isle zu entdecken (fahren Sie zum Chanonry Point und beobachten Sie dort die Delfine, obwohl man des öfteren auch einige an der Kessock Bridge beobachten kann), oder fahren Sie weiter bis nach John O'Groats ganz im Norden. Sie können auf der Insel Skye in weniger als zwei Stunden sein, oder fahren Sie das Tal Strath Braan entlang und entdecken Sie die Halbinsel Applecross und weitere Höhepunkte an der wunderschönen Westküste.

View from the front of the cottage

Vom Osten der Stadt aus können Sie den Weg entlang der Moray Küste einschlagen, wo es wunderschöne Strände gibt. Besuchen Sie die hübschen Dörfer Findhorn und Fort George, während der Besuch des Schlachtfeldes von Culloden ein absolutes Muss ist.

Bettwäsche, Handtücher, Heizung und Strom sind inbegriffen. Ein gut erzogener Hund ist zugelassen, muss jedoch an der Leine gehalten werden, da in den umliegenden Feldern Schafe weiden. Das Rauchen ist innerhalb des Hauses nicht gestattet. Das Haus hat eine eigene Wasserversorgung (wird regelmäßig kontrolliert).

Unterkunft (Betten 4):

Sitting room Sitting room

Erdgeschoß:

Kitchen dining area Kitchen

Erster Stock:

Bedroom Bedroom
About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.