Lismore Cottage Lismore Cottage Loch Linnhe

Lismore Cottage
Port Appin
Argyll
Schottland

Betten 8

Ruhig, am Meer gelegen und umgeben von einer der schönsten Landschaften an Schottlands herrlicher Westküste, nur zwei Autostunden von Glasgow entfernt, mit 2 Spitzenrestaurants in der Nähe - mag sein, das klingt zu schön um wahr zu sein. Nun, das ist es nicht, denn das ist genau das, was Lismore Cottage bietet.

Das Haus steht einzeln, im eigenen Garten, in einer ruhigen Ecke des Dorfes Port Appin, ungefähr in der Mitte zwischen Oban (38 km) und Fort William (45 km). Deshalb liegt es ideal, um die verschiedenen Inseln zu besuchen, um zu wandern und die Berge zu erklimmen - Glencoe (29 km) liegt weniger als eine halbe Autostunde entfernt. Man kann segeln, auf dem Meer Kajak fahren, reiten (es gibt einen Reitstall nur 8 km entfernt, dort kann man bei Ebbe am Strand entlang galoppieren) oder einfach entspannen in dieser friedlichen und malerischen Umgebung.

Das Haus wurde vor kurzem erbaut und nach höchsten Standards eingerichtet und ausgestattet, mit einem großen Wohnzimmer mit Holzfeuerofen, von wo aus Terrassentüren auf eine Veranda führen. Von dort hat man einen herrlichen Blick entlang Glenstockdale auf den Berg Ben Vair. Es gibt eine supermoderne Küche und einen separaten Wirtschaftsraum, ferner vier große Schlafzimmer, eines davon mit angrenzendem Badezimmer, und das ganze Haus ist geräumig, hell und freundlich.

Von der Mole in Port Appin kann man die kleine Personenfähre auf die Insel Lismore nehmen, nach der das Haus benannt wurde. Lismore, 16 km lang und ca 1,6 km breit, ist halbwegs flach und es gibt eine einzige Straße, die der Länge nach verläuft. Die Fähre befördert Fahrräder gebührenfrei, so dass Sie all die Dinge haben, die Sie für einen aktiven und erholsamen Familientag brauchen (es gibt sogar für Erfrischungen ein günstig gelegenes und ausgezeichnetes „Heritage Centre“, ein Kulturerbezentrum

Reden wir über etwas, was uns zurückbringt zu diesen beiden Spitzenrestaurants. In Port Appin gibt es das Aird's Hotel, was sich innerhalb von Jahren aus einem kleinen, unscheinbaren Landgasthof zu einem hochgelobten und preisgekrönten Restaurant entwickelt hat, so wie es heute ist. Speziell für Meeresfrüchte gibt es das Pierhouse Restaurant unten an der Mole. Beide sind gut zu Fuß vom Haus aus zu erreichen, so dass man gemütlich trinken und essen gehen kann, ohne die Alkoholkontrolle zu fürchten. Im Dorf gibt es außerdem eine Post, einen Supermarkt und einen Andenkenladen.

In der weiteren Umgebung kann man von Fort William aus nach Loch Ness weiterfahren, oder Richtung Westen auf der „Straße zu den Inseln“ (A850) nach Arisaig und Morar. Beides ist wunderbar geeignet für einen Tagesausflug. Von Oban aus kann man zahlreiche Bootsfahrten zu den Inseln unternehmen, einschließlich Staffa und Iona.

Bettwäsche, Handtücher, Zentralheizung und Strom sind inbegriffen. Ein gut erzogener Hund ist nach Absprache zugelassen. Wi-fi verfügbar.

Unterkunft (Betten 8):


Dining areaSitting Room

Erdgeschoss:

Kitchen

Erster Stock:


Bedroom Bedroom Bedroom Bedroom
About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.