Resolis Cottage Resolis Cottage

Resolis Cottage
Balblair
Black Isle
Inverness
Schottland

Betten 2

Die so romantisch klingende Black Isle, die schwarze Insel, ist eigentlich keine Insel, sondern eine ganz besonders schöne Halbinsel, zwischen dem Moray Firth und dem Cromarty Firth, ca 33 km nördlich von Inverness gelegen. Hier, hoch oben am Berg, mit traumhaft schönen Ausblicken über den Cromarty Firth, befindet sich Resolis Cottage, ein bezaubernder und hochwertiger Umbau eines alten Wirtschaftsgebäudes, gerade recht für zwei Personen. Es grenzt an das Haus des Besitzers an, das jedoch nur zeitweise bewohnt wird.

Zum Haus gehört ein ausgedehnter Garten (Gartenmöbel). Es liegt an einer sehr ruhigen Landstraße mit so gut wie keinem Durchgangsverkehr und Parkplätze befinden sich direkt am Haus. Innen wurde es mit größter Sorgfalt und gutem Geschmack eingerichtet und ausgestattet. Es gibt eine moderne Küche, ein geräumiges Wohnzimmer mit Holzfeuerofen, ein großes Schlafzimmer mit zip-link Betten (kann man sowohl als Doppelbett wie auch als zwei Einzelbetten benutzen) sowie ein Badezimmer mit Dusche.

Gleich hinter dem Haus befindet sich die Bucht Udale Bay, wo sich ein RSPB (Royal Society for the Protection of Birds) Naturschutzgebiet befindet (nur eines von vielen an der Munlochy Bay auf der Black Isle) und das für seinen Vogelreichtum berühmt ist. Das Haus liegt nur 13 km von dem in seiner Art einzigartigen und malerischen Dorf Cormarty entfernt, wo Sie auf den kleinen Sträßchen zwischen den Häusern entlang schlendern können und im Sommer von dem Duft der Blumen in den Vorgärten ganz betört werden.

Im Süden der Halbinsel liegen die hübschen Städtchen Rosemarkie und Fortrose sowie das Dorf Avoch (ausgesprochen Och). In Fortrose befindet sich eine Klosterruine und von dort aus können Sie zu dem berühmten Chanonry Point laufen oder auch fahren, dem wohl besten Ort in Europa um Delfine zu beobachten, wo die Delfinschulen auf ihrem Weg in die innere Meeresbucht diese Enge passieren müssen. Auf dieser Landzunge gibt es auch einen sehr bekannten Golfplatz, entworfen von James Braid, der, so wie er zwischen den Ginstersträuchen und dem Meer angelegt ist, das Können der geschicktesten Golfer herausfordert.

Östlich davon befindet sich der Black Isle Wildlife Park (ein Wildpark) und die Black Isle Brauerei, ein unumgänglicher Stopp für all diejenigen, die eine Vorliebe für eine hervorragende Auswahl an Bieren haben. An dem Kreisverkehr in Tore, wo Sie am Fuße der Halbinsel auf die Schnellstraße A9 stoßen, sollten Sie nach roten Milanen Ausschau halten, die vor kurzem hier wieder eingeführt wurden.

Die A9 führt Sie zurück zum "Festland" mit ihren Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Inverness, die Moray Küste, Loch Ness und das Tal Glen Affric. Und wenn das alles noch nicht genug sein sollte, können Sie Richtung Norden zu den herrlichen Stränden und dem Turniergolfplatz in Dornoch aufbrechen oder sogar weiter bis John o'Groats und an die nördlichste Küste Schottlands fahren. Wegen der ausgezeichneten Straßenverbindungen in alle Richtungen haben Sie von hier aus eine große Auswahl.

Bettwäsche, Handtücher, Strom und 15£ für die Gaszentralheizung sind inbegriffen. Ein gut erzogener Hund ist nach Absprache zugelassen. Das Rauchen ist innerhalb des Hauses nicht gestattet.

Unterkunft (Betten 2):

Dining living area Sitting room Kitchen Hall
Bedroom

Einstöckig:


About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.